lifefood.de Unternehmen Presse Pressemitteilungen

Laufen gegen Leiden – Weltweit 1. Vegane Ultramarathonstaffel B12

02.04.2013 09:25

lifefood Laufen gegen Leiden

Mitterteich, 02.04.2013: Ein Ultramarathonlauf nur für Veganer! Kann das gut gehen? Marathonläufer Mark Hofmann organisiert die 1. vegane Ultramarathonstaffel entlang der B12, ein weltweit einmaliger Lauf, welcher vom 17. - 19. Mai 2013 stattfindet. 40 vegane Marathonläufer laufen je einen Streckenabschnitt von 50km entlang der B12 - von Lindau über Passau und München bis nach Philippsreut. Doch wie viele bleiben auf der Strecke? Wie viele schaffen es ins Ziel?

 

Für vegane Ernährung und Leistungssport!

Leistungssport und vegane Ernährung, passt das zusammen? Veganer sehen sich häufig Vorurteilen gegenüber: Angeblich nicht genügend Vitamine und Nährstoffe, zu wenig Calcium, kränklich, blass und energielos! Wie sollen Sie da einen Marathon von insgesamt 440km überstehen?

Genau diesem Vorurteil will der vegane Marathonläufer Mark Hofmann entgegen wirken, Aufmerksamkeit für die Verbindung vegane Ernährung & Sport schaffen und gleichzeitig Spenden für den Gnadenhof Hof Butenland sammeln. Die 1. vegane Ultramarathonstaffel B12 ist ein einzigartiges Projekt, das schon jetzt weite Kreise zieht. Internationale Läufer haben sich angemeldet – 16 Frauen und 24 Männer werden den circa 50-stündigen Staffellauf entlang der B12 bestreiten. Am 17.05.2013 wird der Lauf in Lindau am Bodensee beginnen, für den 18.05.2013 ist ein Pressetermin auf dem Marienplatz in München geplant. lifefood wird mit einem Stand und seinen energiegeladenen, veganen lifebars vor Ort sein. Am 19.05.2013, gegen 11:30 Uhr wird die letzte Gruppe der Staffel in Phillippsreut an der tschechischen Grenze einlaufen. 40 Teilnehmer, die in 50 Stunden je 50 km laufen – ein weltweit einmaliges Erlebnis!

„Leistungssport und vegane Rohkosternährung sind ein Zusammenspiel der Spitzenklasse“, betont lifefood Vorstand Klemens Reif. „Es ist ein Mythos, dass Veganer unter Vitamin- und Nährstoffmangel leiden. Im Gegenteil! Mit einer ausgewogenen, natürlichen, veganen Ernährung kann der Körper unbelastet von Schadstoffen Höchstleistung vollbringen! Die schnelle Vergabe der Startplätze bei der 1. veganen Ultramarathonstaffel B12 beweist dies.“

Unter den Läufern finden sich diverse Koryphäen die bereits den Ironman absolvierten, an Ultramarathons mit einer Streckendistanz von 200km oder dem bekannten Spartathlon mit einer Distanz von 246km teilnahmen. Vegane Ernährung und Leistungssport – ein Zusammenspiel der Extraklasse!

Unterstützt wird dieses Projekt von der lifefood Rohkost AG, rohkostgalerie.de, PETA Deutschland, Sea Shepherd Deutschland, dem Bund für Vegane Lebensweise, dem Vegetarierbund Deutschland, der Veganen Gesellschaft Deutschland und dem Tierfreunde e.V. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage ausführliche Presseinformationen zur Verfügung.

 

Vegane Ultramarathonstaffel B12

Die Aktion „Laufen gegen Leiden“ wurde im Dezember 2011 vom veganen Marathonläufer Mark Hofmann ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Aktion widmet er seine Teilnahme bei offiziellen Marathonläufen und seine Trainingsphasen Tierrechtsorganisationen und sammelt Spenden für diese. Die „Vegane Ultramarathonstaffel B12“ fällt insofern aus dem Rahmen, als das es der erste eigens organisierte Lauf unter dem Namen dieser Aktion ist.

 

lifefood Rohkost AG

Die lifefood Rohkost AG wurde 2009 von Klemens Reif in Mitterteich gegründet. Sie verfolgt das Ziel Produkte aus qualitativ hochwertigen, zertifizierten, vegangen Bio-Zutaten in Rohkostqualität in Deutschland, Österreich und der Schweiz direkt zu vertreiben. lifefood Produkte, werden vom tschechischen Partnerunterhemen lifefood s.r.o. produziert, sind prall gefüllt mit wertvollen, natürlichen Inhaltsstoffen und werden schonend unter 42° Celsius verarbeitet. Das lifefood feeling findest Du auch online unter www.lifefood.de.

Zurück