lifefood.de Blog Artikel

Raw Phoenix

15.03.2013 08:00

Im Herzen einen Kompass und Rückenwind durch Liebe

Raw Phoenix - Stephanie Anger

Das Leben schreibt doch immer die schönsten Geschichten! Vor gar nicht allzu langer Zeit trafen wir auf der Rohvolution in Speyer die Stephanie Anger von Greenest Green. Heute freuen wir uns Euch Stephanies neustes Projekt vorzustellen: Raw Phoenix – Ein Blog über ihre Erlebnisse mit der Rohkost.

Natürlich konnten wir es uns nicht nehmen lassen die liebe Stephanie zu Ihrem Vorhaben zu interviewen. Lest heute Teil 1 des Interviews!

 

lifefood: Liebe Stephanie, du planst einen eigenen Blog. Was für eine spannende Aufgabe!

Stephanie Anger: Hallo liebe Caro. Ja, ich hatte schon öfters die Idee eines eigenen Blogs und habe auch schon öfters mal Tagebuch geschrieben, schon als Kind, und in neuester Zeit auch Gastbeiträge u.A. im greenest-magazine. Ich liebe es, zu schreiben, habe Literaturwissenschaft studiert, und da lag es nahe, irgendwann mal damit anzufangen :-)

Und ich bin von Folgendem überzeugt: Wenn man etwas tut oder schafft, was andere Menschen inspirieren kann, oder was für den einen oder anderen wertvoll ist, dann sollte man es auch mit der Welt teilen.

 

lifefood: Worum wird es in Deinem Blog gehen? Welche Schwerpunkte wirst Du setzen? Wonach Deine Themen auswählen?

Stephanie Anger: Es geht in meinem Blog Raw Phoenix um meinen persönlichen Wandel, den ich mit der Rohkost erlebe.

Ich habe mich dazu entschlossen, zu 100% rohköstlich zu leben und meine Erfahrungen damit zu teilen. Mit dieser Entscheidung stehe ich zum Glück nicht allein. Mein lieber Mann wagt das Experiment gemeinsam mit mir. Das finde ich großartig. 100%, das bedeutet: Ich esse viel Obst, noch mehr Gemüse, dazu Sprossen, Kräuter, Gräser, Nüsse, Kerne und Samen. Weder tierische Produkte wie Käse oder Milch, noch erhitzte Produkte wie Brot, Nudeln oder Reis.

Also eigentlich alles, was Leben in sich trägt, was aus der nahrhaften Erde kommt oder an einem schönen Baum oder Strauch hing, von der Sonne umarmt und gereift.

Rohkost ist ja nicht einfach nur eine Ernährungsform, sondern ein Lebensgefühl, eine Lebenseinstellung. Auch darum wird es gehen. Um Friedlichkeit , Liebe und Harmonie im Umgang mit sich selber und Allem um sich herum.
Neben Einblicke in meinen Alltag möchte ich interessante rohköstliche Produkte vorstellen und auch Rezepte teilen. Der Blog wird durch einen Youtube-Kanal und eine Facebook-Gruppe ergänzt.

 

lifefood: Planst Du nur über einen gewissen Zeitraum zu schreiben oder soll der Blog langfristig mit neuen Artikeln bestückt werden?

Stephanie Anger:  Die Frage hatte ich mir vor kurzem auch gestellt. Wo soll es hingehen?  Mein Ziel ist es ja unter Anderem, mit Rohkost abzunehmen und gesund zu werden. Ich bin chronisch krank und seit Kindesbeinen an übergewichtig. Gesund und vital zu werden - das ist ein langer und herausfordernder Prozess. In dieser Phase möchte ich auf die Unterstützung meiner Leser und Freunde bauen. Schon jetzt durfte ich großartige moralische Unterstützung erfahren, und ich habe mich z.B. auch schon auf dem Stadtmarkt mit einer gaaaanz lieben Biobäuerin angefreundet <3

Wenn das Experiment erfolgreich wird, wovon ich ausgehe, möchte ich darüber hinaus auch weiterhin Andere dazu inspirieren, mit Rohkost bzw. Sonnenkost zu sich selbst zu finden, sich zu generieren und im Einklang mit sich und der Natur glücklich zu sein. Ich möchte nicht irgendwann sagen: So, liebe Leser, nun macht mal schön selber, adios.

 

Lest am Dienstag, 19.03.2013 Teil 2 unseres Interviews mit Stephanie Anger!

Zurück