lifefood.de Blog Artikel

lifefood gegen Aleppos kalten Winter

22.01.2013 08:01

3.200€ für People in Need/Syrien

lifefood - Peple in Need

“Die Temperaturen sinken nachts oft auf weniger als 7 Grad Celsius. Viele Teile Aleppos sind regelmäßig vom Strom abgeschnitten, sodass die Menschen hier keine Chance haben warm zu werden” – Ein Satz von Michal Przedlacki, der für die Hilfsorganisation People in Need (PIN) in Syrien arbeitet. Ein Satz, der einem einen Schauder über den Rücken laufen lässt. Bereits seit März 2011 herrscht in Syrien (Bürger)krieg, zerstört Existenzen und raubt vielen Menschen das Nötigste. Besonders die kalten Temperaturen machen den Menschen Aleppos zu schaffen. lifefood unterstützt die Arbeit von People in Need.

„Bäckereien wurden in den letzten Tagen geschlossen, da die Mehlversorgung unterbrochen wurde. Das Ergebnis sind Brotpreise, die sich in subeventionierten Läden vervierfacht haben und privaten Geschäften utopisch sind. Beim Benzin verhält es sich ähnlich”, beschreibt Michal Przedlacki die Situation in der Stadt weiter.

Aleppo, nach Damaskus die zweitgrößte Stadt Syriens, ist zerstört von monatelangen Kämpfen und Bombenanschlägen. „Die Kinder sind durch Bomben verängstigt, weinen, rennen weg und verstecken sich. Uns fehlen Nahrungsmittel, Gemüse, Kartoffeln und Öl. Außerdem haben wir kein Gas, um zu kochen. Wir können es uns einfach nicht leisten”, sagt Amira, eine ältere Frau Aleppos. Sie kämpft gemeinsam mit drei anderen Familien, insgesamt 13 Menschen  auf nur 30qm, ums Überleben. PIN eröffnete im Dezember sein erstes Büro in Aleppo. Ziel ist es sowohl Basislebensmittel, als auch Babynahrung an bedürftige zu verteilen, die Straßen Aleppos vom Müll zu befreien und bedürftige Familien mit dem Nötigsten zu versorgen. Auch sind Jobs für Schuster und Schneider geplant, um die Bevölkerung im kalten Winter mit warmer Kleidung zu versorgen.

Während sich die verschiedenen politischen Parteien mit Bomben und Waffen bekämpfen, kämpfen die Bürger Aleppos gegen wachsende Arbeitslosigkeit, steigende Lebensmittelpreise und den kälter werdenden Winter. lifefood hofft mit den gespendeten 3.200€ für ein wenig Linderung zu sorgen. PIN verwendet dieses Geld für Decken, Kleidung, Lebensmittel und die wichtigsten aller Medikamente.

Mehr Informationen unter: www.clovekvtisni.cz/index2en.php?sid=402&idArt=2136

Zurück