lifefood.de Blog Artikel

Baobab – der Baum mit großer Wirkung

28.04.2011 16:58

Baobab in Tanzania
Baobab in Tanzania

Baobab ist eine Bezeichnung für den afrikanische Affenbrotbaum (ursprünglich arabisch bu-hubub). Er ist einer der bekanntesten und charakteristischsten Bäume des tropischen Afrikas.

Der Affenbrotbaum wird auch Apotherkerbaum genannt, denn die afrikanische Volksmedizin verwendet fast jeden Teil des Affenbrotbaums. Die Früchtezum Beispiel bei Infektionen und Krankheiten wie Pocken und Masern, die Blätter als Hilfe bei Ruhr, Diarrhöe, Koliken und Magen-Darm-Entzündungen, die Samen als Herzmittel, bei Zahnschmerzen, Leberinfektionen und Malaria-Erkrankungen.

Das besondere an der Frucht des Affenbrotbaums ist das Fruchtfleisch. Es trocknet direkt in der etwa 30 cm langen Frucht am Baum und kann nach Öffnen der harten Schale ganz leicht von Hand zu einem Pulver verrieben werden. Dieses Baobab Fruchtpulver ist reich an Vitamin C, B und Kalzium.

Baobab Pulver hat einen spritzigen Geschmack von Karamell und Grapefruits. Es kann mit Wasser oder natürlichen Fruchtsäften gemischt werden. Auch zum Verfeiern von Desserts oder Gebäck ist es hervorragend geeignet. Es sollte allerdings kein kochendes Wasser verwendet werden, da es sonst zu einem Verlust der wertvollen Nährstoffe kommt.

Zurück